Wie montiere ich einen Wasserspeier?

Wasserspeier im Garten und Brunnen

Sie wollten schon immer einmal einen Wasserspeier im Gartenteich oder am Brunnen montieren?

Aber wie geht das genau und was brauche ich dazu? Hier eine einfache Lösung um schnell mehr Sauerstoff und ein entspannendes Plätschern in Ihren Garten zu zaubern.

Sie brauchen: Eine Teichpumpe, transparenten Gummischlauch in verschiedenen Stärken und z.B. einen Wasserspeier Löwenkopf.

Verbinden Sie den Schlauch mit der Pumpe. Das geht am besten, wenn Sie beim Kauf schon planen, wie gross die Mündung des Wasserspeier ist. Dann können Sie durch 2-3 Schlauchstücke in verschiedenen Grössen die Pumpe mit dem Schlauch verbinden. Als Beispiel vielleicht folgendes, die Pumpe hat einen Wasserausgang mit einer Dicke von 12 mm. Der Wasserspeier bekommt einen Schlauch der Dicke 6 mm durch die Öffnung. Dann kaufen Sie 3 Stücke Schlauch, eins mit 12 mm, 10 mm und 8mm. Diese werden ineinander gesteckt und so entsteht die Verbindung von Pumpe zum Wasserspeier. In unserem Beispiel steht die Wasserspeiermaske am Rand des Gartenteiches und spuckt von dort hinein. Pumpe ins Wasser, Wasserspeier aufstellen und Stecker in die Steckdose, fertigt ist Ihr Gartenspucker.

So den Wasserspeier im Garten montieren

Wenn Sie einen Speier an eine Gartenmauer oder Brunnenwand montieren möchten, vielleicht folgender Vorschlag. Gehen Sie vor, wie wenn Sie ein Bild aufhängen möchten. Haken in die Wand und Ringschraube an den Wasserspucker. Den Haken in der Wand etwas versenken, so entsteht kein Abstand beim Aufhängen. Die Wasserversorgung ist die selbe wie bei der vorherigen Variante.

Die hier abgebildeten Wasserspeier-Modelle erhalten Sie in frostfestem Steinguss bei Atelier Andrea Wenzel. Tel. 089-189 70249 oder info(at)atelierwenzel.de

Passende Themen: SprudelsteineSchwimmteich planenGartenteich reparieren