Schlagwort-Archive: Ammoniten

Welche Steine für einen japanischen Garten?

Der Zen-Garten – ein ganz besonderer Ort!

Steingarten deko
Beispiel für einen schönn Steingarten mit Ammoniten aus dm Atelier Andrea Wenzel, München
Ein Zen-Garten ist kein gewöhnlicher Garten. Er gibt vielmehr Ihrer Seele Ruhe, Entspannung und ist ein guter Ort für Meditation. Schon die alten Zen-Mönche wussten dies und haben den Zen-Garten nach bestimmten Ritualen angelegt. Der Buddhismus ist in Japan die vorherrschende Religion und so befanden sich die ersten Zen-Gärten in dem Innenhof von Klöstern und Tempeln. Zen bedeutet „wegloser Weg“, denn nur wer sich auf das Leben und das eigene Ich besinnen kann, wird zu einem gelösten Menschen.

Woraus besteht ein Zen-Garten?

Ammoniten frostfest
Frostfeste Ammoniten aus dem Haus Andrea Wenzel

Aus Steinen, Moos und Sand. Die Steine prägen einen Zen-Garten, sie sind meist schwarz und natürlich in allen Formen erhältlich. Wichtig ist nur, dass sie schön aussehen. In Japan gibt es sogar ein Buch über Gartenkunst, in dem steht, dass die Steine mit ihrer schönen Seite nach vorne gedreht werden sollen und somit die Schönheit sichtbar wird. Die Steine dürfen auch nicht geometrisch angeordnet werden, es soll so natürlich aussehen, als wären die Steine schon immer da.

Der Sand wird oft auch durch Kies ersetzt, aber wirklich wichtig sind die wellenförmigen Linien. Mit einem Rechen sind diese ganz leicht zu ziehen, sie symbolisieren nämlich das Wasser. Der Zen-Garten heißt übersetzt „trockene Landschaft“, aber im übertragenen Sinne gibt es eben doch Wasser.
Die geschwungenen Linien müssen dabei immer ineinander verschmelzen, es gibt keinen Anfang und kein Ende, Wasser fließt.

Moos gibt es im Zen-Garten, es ist die einzige Pflanze, die in diesem Garten zu finden ist. Sie steht für Weisheit und Klugheit und schafft Grünflächen auf den Steinen. Immer wieder faszinieren auch die Ammoniten, also Fossilien und Versteinerungen. Sie beruhigen die Gedanken und mit den Augen können Sie der Spiralform folgen. Sie schmücken den Zen-Garten ungemein, auch wenn die Ammoniten eigentlich nachgebildet wurden und „nur“ aus Steinguss bestehen. Es sind kleine Kunstwerke darunter, wie sie auch in der Natur vorkommen. Schauen Sie mal auf die Internetseite www.ammoniten.net, hier finden Sie die schönsten Nachbildungen, die in Ihrem Zen-Garten keinesfalls fehlen dürfen.

Ein Zen-Garten soll aber nicht einfach nur schön aussehen, er soll immer eine Botschaft überbringen. Er stellt den Fluss des Lebens dar und gibt Ihnen einen Ort zum Meditieren und dem Abschalten des Alltags. In Ihrem Zen-Garten werden Sie nicht nur hingerissen sein, sondern auch all Ihre Sorgen vergessen und zu sich selbst finden. Es ist ein ganz besonderer Garten, Stress und Hektik fallen einfach von Ihnen ab und Sie werden die entspannende Wirkung genießen. Legen Sie sich einen Zen-Garten an, es ist eine wunderbare Möglichkeit zu ganz neuen Gedanken zu kommen.

Bezugsquelle der Ammoniten( Foto):

Atelier Andrea Wenzel, München

Telefon: 0151-28 76 43 25

www.AtelierAndreaWenzel.de

EMAIL

Besonderer Grabschmuck, Ammoniten

Ammoniten, der besondere Grabschmuck

Viele Menschen sehen in den Ammoniten ein Symbol für die Ewigkeit. Die noch heute im Pazifik lebenden Kopffüssler, wie sie genannt werden faszinieren durch ihre Überlebensstrategien.

Ammoniten frostfest
Frostfeste Ammoniten aus dem Atelier Andrea Wenzel -ca. 30cm, Preis: 70€ + Porto

Sie sind den Ammoniten sehr ähnlich. Heute kennen wir nur noch die Versteinerungen der Ammoniten. Aber auch die können durch ihre geschwungenen Formen den Menschen faszinieren. Ein Blick auf die nie enden wollenden Kreise ist es wohl. Aber auch Gartenbereich und im Feng-Shui spiele die Spiralform eine grosse Rolle. Wer nun einen Grabschmuck sucht, der sowohl frostfest als auch ein Symbol für die Ewigkeit darstellt, der greift oft zu dieser Ammonitenform. Eine Ammoniten aus Keramik oder Stein gibt es in Fachhandel zu kaufen. Aber achten Sie auf die Festigkeit, die leichten Terracottamodelle sind für Grabschmuck nur bedingt geeignet.
Wenn Sich dann doch Moose und Flechten mit den Ammoniten auf dem Grab verbinden entsteht eine schöne Verbindung von Leben und Tod.

Ammoniten in Stein oder Steinguss sind meist haltbarer als echte Versteinerungen im Aussenbereich. Eine schöne Schnecke oder Perlboot oder auch ein Ammonit können den kompletten Grabschmuck auf einer Grabplatte darstellen. Bei einem Urnengrab kann ein solches Schmuckobjekt sogar das Abschlusselement sein. Wer besonderen Grabschmuck sucht, findet vielleicht in diesen Formen die gewünschte Verzierung.

Ammoniten als Grabschmuck
Ammoniten als Grabschmuck

Ammoniten als Gartendekoration

Ammoniten – urzeitliche Dekoration im Garten

Ammoniten sind eine sehr vielfältig und facettenreiche Art der Fossilien, also aus“grauer Urzeit” überlieferter und gefundener Pflanzen und Tiere. Der Begriff kommt aus dem Lateinischen “fossilis” und bezeichnet eigentlich alles aus dem Boden gegrabene. Bis zum 17.Jhd. dachte man, dass es sich um Stoffe wie Baumrinde, Stein oder Erde handelt, erst danach kamen die Forscher zu der Erkenntnis, dass die Funde versteinerte Lebewesen sind.
Hierbei gehören die Ammoniten

Ammonit als Gartendekoration
Unregelmäßiger Ammonit als Gartendekoration, ca. 40 cm, frostfest,78€ bei Atelier Andrea Wenzel

zur Gruppe der Cephalopoden, auch Kopffüsser genannt. Was Sie so besonders für Dekoration oder Schmuck eignet, ist ihre formenreiche Erscheinung. Wohl kaum jemand kann sich der eigenwilligen Spiralform des Gehäuses entziehen. In der Seitenansicht sehen manche Exemplare so flach und futuristisch wie Ufos aus, während andere wiederum wie frisch aus einer barocken Schlossausstattung entsprungen wirken, aufgeplustert, rund und üppig.
Es gibt zwei Arten von Gehäusen, nämlich die evoluten und die involuten…..wobei das Innere der Windung, ob es nun Anfang oder Ende ist, als Nabel bezeichnet wird. …..bei evoluten Windungen ist der Nabel eher engspiralig, bei involuten eher weitauseinderdriftend.
Die Oberfläche des Ammonitengehäuses variert von ganz glatt bis zu stark strukturiert.
Bei einer Nachahmung oder Nachgestaltung dieser Fossilien, bevorzugt in Stein, zum Zwecke der Gartendeko kommen die letztgenannten Merkmale stark zur Geltung. So gibt es völlig glatte und in einer weiten Windung endende Nachbildungen. Bei diesen Exemplaren empfiehlt es sich, vielleicht einen “farbigen” Stein wie roter Granit oder grüner Diabas auszuwählen, wenn Sie einen Steinguss kaufen, dann kann oft der Farbton bestimmt werden.

Gartenschmuck-Steinammonit
Kleiner Ammonit, frostfest, 30cm-70€

Bei stark strukturierten und oft auch mit radial verlaufenden Kerben wie Wellen oder Rippen versehenen Oberflächen, sollten Sie lieber ein eher ruhiges Material aussuchen. Wie meistens wirken Gartenobjekte sehr eindrucksvoll, wenn sie eine gewisse Größe erreichen. So auch bei diesen Objekten. Deshalb sollten sie eine frostfeste Nachbildung wählen, die auch im Garten überwintern kann.

Diese Art Gartendeko (Bilder oben) können Sie im Atelier Andrea Wenzel kaufen, Tel. 0151-28 76 43 25 oder per Email: atelierwenzel@posteo.de

Hier geht es zu weiteren Gartendekorationen:

Grabschmuck mit Ammoniten