Neuer Apfelbaum -Manga Superapfel

Neuen Apfelbaum pflanzen, aber welche Sorte?

Auf Entdeckungstour in der Baumschule Fenzl

Um es gleich mal vorweg zu sagen, ich bin ein Freund von alten Obstsorten und mag diese Modeäpfel nicht. Am letzten Wochenende wollte ich einen Aprikosenbaum pflanzen und bin zur Baumschule gefahren. Ich kaufe meine Obstbäume immer in der Baumschule Fenzl in Cham. Hier kann man mit dem Inhaber noch ganz persönlich sprechen. Ausserdem ist es m.M. nach sehr sinnvoll Qualitätsbäume zu kaufen. So wird das Warten auf die ersten Früchte fast immer von Erfolg gekrönt. Wir sind alleine in der Baumschule und so kommen wir ins Gespräch. Herr Fenzl verkauft seit über 40 Jahren Obstbäume, das merkt man bei jedem Satz. Geballte Obstbaum-Kompetenz steht vor mir, ich bin begeistert.

Grosse Apfelsorte
Katalogseite Baumschule Fenzl

Eigentlich habe ich meinen Aprikosenbaum schon eingepackt, als wir uns über Apfelbäume unterhalten. Da ich an diesem Wochenende eine alte Apfelsorte veredeln möchte, kommt erst einmal kein neuer Apfelbaum in Frage. So jedenfalls war meine Planung für den letzten Samstag.

Wenn wir irgendwo etwas Platz hätten, sollten wir uns doch den Manga Superapfel mitnehmen. So Herr Fenzl als Antwort auf die Frage, was das den da hinten für ein Baum sei. Was um alles in der Welt ist Manga Superapfel den für eine Sorte? Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich noch nie von einem solchen Apfel gehört. Ich bin ja wie gesagt ein Fan von alten, bewährten Apfelsorten. Die Erklärung folgt auf dem Fuss.

Manga Superapfel kommt aus den USA und ist dort etwa 1934 entstanden, aus einem Mutanten. Das klingt schon sehr futuristisch. Mutant und Manga, klingt erst mal nicht sehr interessant. Als mir Herr Fenzl mit beiden Händen die Grösse der Äpfel anzeigt, muss  ich spontan lachen. “ Das ist ja so gross wie ein Kürbis“ Das kann doch nicht sein? Ich bin kritisch und frage nach ob das sein Ernst sei. Kurzerhand legt mir Herr Fenzl seinen Katalog vor und zeigt mir die Fotos. Es ist der meist verkaufte Apfelbaum hier und schon seit 1968 im Lieferprogramm der Baumschule! Ja, Hallo, wenn das kein Argument ist.

Der Manga Superapfel kann bis zu 2 Kilo schwer werden!

Die Fotos sind schon sehr beeindruckend. Ich bin jetzt neugierig und frage nach den Eigenschaften. Der Apfel ist bis in den April hinein lagerbar. Das ist dann für mich der Punkt an dem ich darüber nachdenke. Na gut, der Manga-Apfel soll es sein.

Jetzt steht ein Superapfel in unserem Garten. Sobald es Äpfel gibt, werdet ihr hier die Fotos dazu sehen.

Nachtrag Juni 2015. Die ersten Manga-Superäpfel hängen an meinem Apfelbaum. Nch 2 Jahren könnte das die erste Ernte werden.7 Äpfel wachsen und wachsen. Mal sehen wie das im Herbst aussieht. Zur Bestäubung der Apfelblüten hat sich auch mein Hummelnest einen guten Beitrag geleistet.

Nach 2 Jahren sehe ich die ersten Äpfel. Ende Juni sind sie schon doppelt so groß wie alle anderen Sorten.
Nach 2 Jahren sehe ich die ersten Äpfel. Ende Juni sind sie schon doppelt so groß wie alle anderen Sorten.

 

Kontakt zur Baumschule:  www.ObstBaeume.de   oder Telefon. 09971-1558

P.S. Heute kommt mir im Supermarkt jemand mit einem Apfelbaum entgegen. Es ist ein Idared mit sehr dünnen Ästen, ein paar Blättern und etwa 10 Blüten! Ob das was wird? Ich bin da skeptisch. Es gibt nach meiner Erfahrung schon einen grossen Unterschied zwischen kräftigen Bäumen aus der Baumschule und Bäumen die man mittlerweile beim Discounter kaufen kann. Ich habe auch so einen Baum vom Supermarkt gepflanzt. Nach langen 5 Jahren warten auf Früchte ist er jetzt auf dem Kompost gelandet.