Archiv der Kategorie: Dekotipps

Mit unseren Dekotipps können Sie ohne großen Aufwand Haus und Garten verschönern.

Osterdeko mit Hühnerfedern

Basteln mit Federn – Pflanzdeko und Eierschmuck

Alle Jahre wieder sehen wir in den verschiedenen Gartenmagazinen diese tollen Dekorationen mit Eiern. Ich finde das sehr hübsch gemacht. Auch in den Gartenmärkten finden sich immer mehr Pflanztöpfe, die mit Federn zusätzlich dekoriert wurden.

Osterdeko mit Federn

Jetzt war ich auf der Suche nach dem Dekomaterial für eine schöne Osterdeko. Gerade beim Beschaffen von Hühnerfedern hatte ich einige Mühe.

Wo bekomme ich Hühner- oder Entenfedern her?

Es gibt mehrer Möglichkeiten. Vielleicht haben Sie einen Bauern in Ihrer Nähe, der noch Hühner oder Enten hat. Fragen Sie ihn einfach, ob Sie ein paar Federn sammeln können. Dann kann man sich auch bei einem Spaziergang an einem See oder Fluss nach ein paar Federchen umsehen. Hier finden man aber meist nur wenige Exemplare.

Wie wäre es mit einem alten Kopfkissen, natürlich mit Daunenfüllung? Auch ab und zu eine gute Quelle. Man muss ja nicht gleich das ganze Kissen „schlachten“. Einfach eine Naht leicht öffnen und ein paar Federn rausziehen. Dann wieder zunähen. Hier wird fast jeder fündig. Aber es ist meist nr eine Sorte Daunenfedern.

Wer aber noch keine weichen, flaumigen Hühnerfedern bis jetzt gefunden hat, der kann auch den Versandhandel ausweichen. Es gibt mittlerweile viele Onlinehändler die Federn in kleinen Mengen anbieten. Suchen Sie dazu einfach bei Google nach Hühnerfedern Versand oder entsprechende andere Suchbegriffe. Ich war selbst erstaunt wieviele kleine Händler hier auch kleine Mengen versenden.

Osterdekoration

Bastelideen zu Ostern für einen schönen Osterstrauss

Wenige Tage vor Frühlingsanfang treffe ich in der S-Bahn eine Frau mit einem grossen Strauss Weidenkätzchen oder auch Palmkätzchen genannt.

Osterdekoration-Osterstrauss

Wir kommen ins Gespräch und Sie erzählt mir, dass Sie die Weiden von Ihrem Sohn bekommen hat. Die Kätzchen sind schon schön ausgebildet und halten die nächsten zwei bis drei Wochen. Sie stellt sie in eine grosse Vase mit Wasser, damit die Vase nicht umfallen kann. Dann schmückt sie den Osterstrauss mit vielen bunten Eiern und ein paar Schleifen.

Mich hat es gewundert, dass die Weiden so lange frisch bleiben.

Wer jetzt kurz vor Ostern Lust bekommen hat selbst kreativ zu werden, der besorgt sich beim Gärtner am besten ein paar Weidenäste mit bereits ausgetriebenen Kätzchen. Dann braucht Ihr nur noch ein paar bunte Eier, die Ihr an den neuen Osterstrauss hängt – fertig ist euer neue Hausdekoration. Ostereier könnt Ihr natürlich alle selbst ausblasen und bemalen oder ein paar kaufen. Die Dekoeier gibt es mittlerweile auch aus Glas, mundgeblasen in Plastik oder auch als Porzellaneier in sehr aufwändiger Gestaltung. Also für jeden Geschmack etwas.

Hier noch eine andere Dekoidee zum Frühlingsanfang.

Eisdekorationen im Garten

Dekorieren mit Eis im Garten und auf der Terrasse

Inspiriert durch ein kleines Foto in der Gartenzeitschrift „Flora“ Winter fand ich die Idee mit Eis zu dekorieren. Im Kurzartikel wurde dabei eine Art Windlicht aus Wasser eingefroren in der Mitte hält ein Platzhalter den Weg frei für das Teelicht.

Wer selbst ein oder mehrere Windlichter aus Eis herstellen möchte, kann dazu auch saubere Joghurtbecher nehmen. Joghurtbecher leicht mit Wasser füllen und ein Teelicht ins Wasser stellen. Um das Teelicht unter Wasser zu drücken einfach eine kleinen Stein darauf legen. Wer es etwas perfekter und noch schöner machen möchte, der kann sich verschiedene Beeren und Stauden nehmen und mit in das Wasser einfrieren lassen. So erhält das Eiswindlicht eine besondere Note. Die Windlichter können für eine Eisparty oder für eine romantische Deko auf der Terrasse im Winter genutzt werden.

Wer im Sommer ein Eiswindlicht machen möchte, muss die Tiefkühltruhe benutzen. Dann aber ist es eine nette Dekoidee die wenn auch nur kurz aber dafür sehr besondere Dekoration ist.

Formen für Eislaternen helfen Windlichter schnell herzustellen

Wer es etwas einfacher haben möchte, für den ist das Einfrieren von Früchten wie Himbeeren oder Mandarinen in Eiswürfelformen auch eine Möglichkeit. Mit den Eiswürfel können dann ganz tolle Formen gestaltet werden. Mit den Eiswürfeln kann man dann zum Beispiel eine kleine Wand oder ein kleines Iglu bauen und eine Kerze dahinter stellen. Die Würfel einfach mit Wasser befeuchten um sie so zusammen zu halten. Die Eiswürfel kann man aber auch im Sommer zu Drinks servieren.

Es gibt im Internetversand auch einige Anbieter die fertige Formen für Eislaternen anbieten. Das ist meiner Meinung nach die schnellste Art Windlichter aus Eis zu fertigen.

Wer sich mit dem Material Eis länger beschäftigt, kommt bestimmt noch auf weitere Ideen. So sind auch kleine Eisplatten vom Gartenteich oder auf Wassereimern eine Möglichkeit zu Dekorieren. Verschiedene Eisplatten mit Wasser zu neuen Formen verbinden. Eis zerhacken und auf einer grossen Eisplatte verteilen ist nuzr eine Möglichkeit. Verschiedene Eisplattenstücke verbindet man mit etwas Wasser und wartet bis dies wieder festgefroren ist.

Ein bekannter englischer Gartenkünstler hat mit Eis viele verrückte Dekorationen und Kunstobjekte geschaffen.

Fotografieren Sie Ihre Eisdekorationen und erhalten diese so für lange Zeit in Erinnerung. Vielleicht werden es ja sehr schöne Fotos und es lohnt sich ein Poster oder ein Plakat drucken zu lassen.

Weitere Dekotipps zu Weihnachten finden Sie hier.

Weihnachtsdeko selber machen- Gestecke basteln

So zaubern Sie schnell eine schöne Weihnachtsdekoration

Der Advent reizt viele Gartenfreunde auch immer wieder zu neuen Dekoideen. Heute möchte ich Ihnen meine neuen Ideen für das Dekorieren zu Weihnachten zeigen. Hier ein schönes Buch dazu:

Weihnachtsdeko
Weihnachtsdeko

Das erste ist ein grosser Weihnachts-Tischschmuck. Dieser wurde aus Kunststoff- Tannenzweigen zusammengestellt und mit sehr viel Liebe für das grosse Fest gebastelt. Der Vorteil bei Kunststofftannen ist das Gewicht und auch die Haltbarkeit. So kann die Deko auch an anderen Stellen im Haus problemlos umgesetzt werden.
Die hier abgebildete Dekoration stammt von Barbara Haimerl. Sie hat verschiedene Blumen aus Seide sowie bunte Kunstdekoartikel benutzt.

Eine weitere sehr schnell gemachte Dekoration zu Weihnachten ist das Dekoglas. Dabei nehmen Sie ein grosses Glas. Und ab jetzt ist es Ihrer Phantasie überlassen mit welchen Objekten Sie das Glas füllen. Sie finden hier einfache Beispiele die wir selbst gestaltet haben.

Für die Weihnachtsdeko eignen sich alle Arten von Weihnachtskugel, aber auch Material aus dem Garten. Getrocknete Mohnkapseln, Gräser und Farne, vielleicht mit Silberspray versehen.

Weihnachtsdeko im Glas

Weihnachtdeko im Glas
Weihnachtdeko im Glas

Dann noch Tannenzweige hineinstecken oder ein paar Äste des Apfelbaumes oder vom Kirschbaum. Schneidet man die Äste der Kirsche frühzeitig im Advent ab und steckt sie in eine Vase mit Wasser, dann blühen diese zu Weihnachten auf.
Oder wie wäre es mit Obst? Frische Orangen, Granatäpfel und Haselnüsse füllen das Glas auch sehr dekorative aus.

Ein solches Dekorationsglas ist auch sehr schnell wieder umdekoriert und für andere Zwecke  zum Beispiel für die Frühlingsdeko bereit.

Gerade entdeckt: Gerade habe ich noch eine nette Weihnachtsdekoration gesehen. Eine alte Obstkiste aus Holz mit Tannenzeigen gefüllt und darauf Weihnachtskugel schön ausgelegt. Die Obstkiste könnt ihr aber auch noch etwas kippen damit man den Inhalt besser sehen kann. Ich finde diese Weihachtsdeko gut für den Hauseingang oder für ein Ladengeschäft geeignet.

Sonnenblumen Dekoration selbst gestalten

Sonnenblumen Samen als Vogelfutter und Dekomaterial zugleich

[button link=“http://www.garten-sonnenuhr.org/bildergalerie“]Neu ! Bildergalerie unserer Gartenkunst [/button]

Was gibt es schöneres, als an trüben Tagen schöne blühende Sonnenblumen in der Wohnung zu haben ?

Sie strahlen wie die Sonne selbst. Egal ob schön angerichtet in einer großen Blumenvase, oder als unechte Deko in der Wohnung. Es gibt Kissenbezüge, Wanddeko und vieles mehr mit dem Bild der Sonnenblume. Schön ist es auch zum Beispiel für Kinder, Sonnenblumensamen zu kaufen, selbst zu sähen und zuzusehen wie die Blumen wachsen und immer größer werden. Es ist eine wahre Freude, die Pflanze beim wachsen zu beobachten, wie sie sich auf dem Balkon der Sonne entgegenstreckt, oder auch den Kopf mal traurig hängen lässt wenn es regnet.
Uns Menschen geht es ja bei schlechtem Wetter nicht anders. Die Sonnenblumenkerne sind gutes Futter für die Vögel. Entweder man bekommt auf dem Balkon unfreiwilligen Besuch oder man sammelt sie und verfüttert sie dann im Herbst / Winter, die Vögel freuen sich bestimmt. Aber auch uns Menschen ist es „erlaubt“ die Sonnenblumenkerne zu essen. Sei es so in natura, als Zugabe im Salat oder als Brötchen / Brot, auch als Sonnenblumenöl zum braten und frittieren geeignet. Die Sonnenblume ist eben ein echter Allrounder. Nicht nur etwas für unser Auge, nein auch für unseren Magen. Auch zum Entgiften und Entschlacken wurde sie früher gerne genommen.

sonnenblumen tischdekoration
sonnenblumen tischdekoration

Am schönsten sind große Sonnenblumenfelder bei schönem Wetter. Wenn sie als Sonnenanbeter alle ihre großen gelben Köpfe in Richtung der Sonne strecken, da bleibt jeder mit einem Blick dran haften. Es ist ein schönes Bild was einem da geboten wird. Umso trauriger sieht das Feld dann aus, wenn es regnet, die Sonne nicht scheint, die Köpfe geschlossen sind oder traurig herunterhängen.

Hier finden Sie Infos zu: Sonnenuhren für den Garten

Gartendeko Tipp Holzblume

Geschenkidee Holzblume selbst gestalten

Wer ein paar Hobelspäne oder Holzabfälle zu Hause hat, kann hier gleich los starten. Wir möchten eine Blume aus Spänen und einem Holzstab basteln.

Vielleicht suchen Sie nach einer Geschenkidee für einen Schreiner oder einen Freund, der mit Holz arbeitet?

Sie brauchen:

Heissklebepistole

Klebepatronen

Holzspäne oder Hobelspäne

Holzstab, Naturstab

Das Prinzip ist recht einfach. Beginnen Sie mit etwas heissem Kleber auf dem Stab, dann Späne vorsichtig andrücken. Die Bilder weiter unten zeigen den Vorgang. Alle Klebefäden, die etstehen gleich entfernen. Vorsicht, der Heissskleber ist auch wirklich heiss. Eventuell eifach etas warten und dann wieder andrücken.

Wer möchte kann die Blume auch mit Farbe ansprühen. Testen Sie einfach etwas.

Idee und Fotos: Martina Dimpfl

Weitere Gartendeko finden Sie hier.

Holzblume
Holzblume
Blüte-Gartendeko
Blüte-Gartendeko
Holzblume
Holzblume

Hier gibt es mehr zu Gartenideen aus Stein

Gartendekoration aus Farbe

Lavendel, Hibiskus oder einfach Rot

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihren Garten einzufärben, ihn anzustreichen? Wenn nicht, dann sollten Sie es wirklich mal versuchen. Wie wärs mit farbiger Ernte? Es ist wahrlich kein  Spaziergang, seine Farbkunstwerke im Freien so zu verwirklichen, dass sie relativ lange erhalten bleiben. Überhaupt, Sie sollten sich auf jeden Fall wissen, dass der Spruch “nichts hält ewig” hier sehr wohl seine Berechtigung hat. Das größte Problem ist im Garten nämlich die Feuchtigkeit, der Regen und auf immer werden Sie dem nicht widerstehen können. Gartendekoration aus Farbe

Trotzdem….der schönste Untergrund für solch kreative Höhenflüge ist der traditionelle Lehmputz, natürlich auch aus biologischen Gründen interessant. Grundlage für den Putz sind Schilfrohre oder ähnliches Material. Diesen Untergrund müssen Sie nach ihren Vorstellungen formen und gestalten und dann kräftig schlämmen(Lehmpulver und Wasser). Machen Sie die Schilfrohre richtig gut fest, bewehren Sie sie mit Jute oder Rupfen und tackern Sie sie eventuell alles noch fest(Auch mit Zinknägel klappts), dann streichen sie ca. 1cm dick Unterputz(Lehmpulver, Sand und Hobelspäne)über ihre Kreation. Reiben sie die Masse kröftig ins Schilfrohrgewebe, vor allem in Hohlräume und Ritzen,ein und rauhen sie alles danach noch gut auf(Strassenbesen). Wie bei allen Putzen und Lackier-oder Malerarbeiten gilt auch hier, sorgfältige Vorarbeit beim Untergrund erspart eine Menge Ärger und Nerven. Dann den nächsten Putz, den Oberputz ca. einen halben Zentimeter stark aufbringen (1Teil Lehm, drei Teile Sand). Das Ganze dann noch Grundieren. Und jetzt können Sie eigentlich mit Farbe loslegen. Haben Sie, wie wir, eine Schlange durch den Garten modelliert, nutzen Sie kräftige Farben wie Hibiskus, Rot oder Lavendel. Wir haben Kaseinfarben genutzt.
Zum Schluss: Ja, auch bei uns hats beim ersten Mal nicht richtig geklappt und die Schlange ist vor Weihnachten vom Dauerregen schwer in Mitleidenschaft gezogen worden, so dass wir sie entfernen mußten, doch es hat wahnsinnig Spaß gemacht und wir werden es heuer wieder probieren, sobald es das Wetter zuläßt. Fast alle Materialien gibt’s auch fertig im diversen Fachhandel zu kaufen, aber Selbermachen ist natürlich der größere Spaß, sogar bei den Fehlschlägen. Als Empfehlung unser Ratgeber:
“Natürliche Farben” Gerd Ziesemann, Martin Krampfer, Heinz Knierimen, AT Verlag, Aarau, Schweiz
ISBN 3-85502-5231